Veranstaltungen und Aktivitäten sowie Vereins-News 2007


  • Am Samstag, 15. Dezember, feierte der JCU seinen Jahresabschluss in der Sport- und Kulturhalle. Auf dem Programm standen wie immer die Ehrungen für unsere 2007 erfolgreichen Judoka. In der Vereinswertung belegten mit Sophie Oster, Heidi Engel und Michaela Krämer gleich drei junge Damen die Plätze 3 bis 1.
    Als Trainingsfleißigster (mit 67 von 70 Trainingseinheiten) wurde Vincent Schiffler ausgezeichnet. Zweiter wurde hier Erwin Dillmann (61) vor Till Barrois und Heidi Engel (beide 60).


  • 2. JCU-Nachtwanderung: Am Freitag, 30. November, marchierten rund 40 Kinder des JCU mit ihren Eltern und Betreuern des Vereins zwei Stunden rund ums nächtliche Uchtelfangen. Anschließend gab es an der Schulsporthalle heißen Kinderpunsch und kalte Brezel satt.


  • Am Samstag, 20. Oktober, veranstaltete der JCU in der Schulturnhalle Uchtelfangen seine diesjährigen Vereinsmeisterschaften. Als Gäste konnten wir Judoka der SG Schmelz und des JJC Eppelborn begrüßen. Die Vereinsmeister wurden in gewichtsnahen Pool-Kämpfen ermittelt. Anschließend kämpften sowohl die Jungs als auch die Mädchen noch ein Turnier, bei dem keine Rücksicht auf die Gewichtsklassen genommen wurde.
    Die Vereinsmeister und -meisterinnen: Till Barrois, Leon König (JJCE), Erwin Dillmann, Pascal Volz, Annalena Fuchs, Annika Krämer und Laura Peter.
    Als Sieger des gewichtsoffenen Vereinsturniers gingen Laura Peter und Pascal Volz hervor.


  • Am Montag, 25. Juni, fanden in der Schulturnhalle Uchtelfangen Gürtelprüfungen statt. Rund 70 Judoka des JCU traten an und legten ihre Prüfungen zum nächsthöheren Kyu-Grad ab. Den höchsten Kyu, den braunen Gürtel, dürfen jetzt Luisa Blaß, Helga Engel und Heidi Engel tragen.


  • Am Sonntag, 17. Juni, war der JCU Gastgeber der Mannschafts-Saarlandmeisterschaften der U11. Die Kämpfe, bei denen erstmals Jungs und Mädchen in einer Mannschaft starteten, gewann der JC Ford Saarlouis. Der JCU wurde in einer Kampfgemeinschaft mit der SG Schmelz Dritter.
    Hier gibt's einige Bilder von den Kämpfen.


  • Von Montag, 23. April, bis Freitag, 18. Mai, konnten Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren im Rahmen der Kim-Possible-Judo-Wochen kostenlos beim JCU trainieren. In acht Trainingseinheiten hatten Judo-Anfänger und -Fortgeschrittene damit die Möglichkeit event. erste Judo-Luft zu schnuppernden und einen Kim-Possible-Agentenausweis zu erwerben. Insgesamt nahmen fast 90 Kinder teil - rund 35 davon waren zum ersten Mal auf der Matte. Und: Nur wenige hielten es nicht bis zum Ende durch :-). So konnte das Trainergespann des JCU am Ende über 80 Agentenpässe an die Teilnehmer verteilen.
    Hier gibt's Bilder vom Training. Und hier gibt's Bilder vom letzten Tag.


  • An den Wochenenden 3./4. März und 31. März/1. April 2007 fand an der Hermann-Neuberger-Sportschule die Ausbildung zum/r Judo–Sportassistenten/in statt. Die Ausbildung wurde vom Lehr- und Prüfungsreferenten des SJB, Hans-Günther Meiers-Leick, sowie der Jugendreferentin des SJB, Karolin Schmitz, durchgeführt und umfasste 30 UE in Theorie und Praxis. An der Ausbildung nahmen 15 Judoka aus 5 Vereinen des SJB teil, darunter auch vier des JCU. Alle vier - Hannah Jochum, Michaela Krämer, Simon Krämer und Katharina Pfeiffer - bestanden auch ihre schriftliche sowie praktische Prüfung.
    Hier geht's zu unserer Übungsleiter-Assistenten-Seite.


  • Der JCU nimmt an der Aktion Kim macht stark! von DJB und Disney teil. Das erste Training findet am Montag, 23. April, um 18 Uhr statt. Trainiert wird in den folgenden Wochen jeweils montags zwischen 18 und 19.30 Uhr sowie freitags zwischen 18.15 und 20 Uhr.