6. Uchtelfanger Gesundheitspokal U10 bis U15 am 24. März 2019


6. Uchtelfanger Gesundheitspokal-Turnier - "Heimspiele" für JCU-Jugend

Uchtelfangen. Der JC "Don Bosco" war beim 6. UGP Ende März 2019 nicht nur hervorragender Gastgeber für die kämpferische Judo-Jugend und ihre Begleiter von nah und fern (wir berichteten), sondern hatte mit 39 Aktiven auch seinen eigenen Teilnehmerrekord. Bei den Kämpferinnen und Kämpfern spürte man die Aufregung, sich der starken Konkurrenz zu stellen, aber auch die hohe Motivation zu kämpfen und die positiven Auswirkungen von kontinuierlichem Training. Eltern und Geschwister, Großeltern, Onkel, Tanten und Freunde fieberten am Mattenrand mit, als die jungen "Mattenfüchse" ihre Kämpfe zu bestreiten hatten. In spannenden und manchmal nervenaufreibenden Begegnungen präsentierten sich die Uchtelfanger durchweg in sehr guter Form, auch wenn einige am Ende den Platz auf dem "Treppchen" knapp verfehlten.

6. Uchtelfanger Gesundheitspokal

Hier spielt einerseits die individuelle Wettkampferfahrung und auch die Teilnehmerzahl in der individuellen Gewichtsklasse eine Rolle, oft genug ist aber das Leistungsniveau der Judoka einer bestimmten Klasse so dicht beisammen, dass die Entscheidung über Sieg oder Niederlage von Kleinigkeiten und zum Teil auch vom Glück abhängt - der erzielte Platz also nicht immer in objektiver Relation zum kämpferischen Potenzial eines Judoka steht. Die gezeigten Leistungen aller Kämpferinnen und Kämpfer des JCU können sich sehen lassen! Herzliche Glückwünsche zu (in alphabetischer Reihenfolge):
6. Uchtelfanger Gesundheitspokal

Die gezeigten Leistungen aller Kämpferinnen und Kämpfer des JCU können sich sehen lassen! Herzliche Glückwünsche zu (in alphabetischer Reihenfolge):

5. Plätze: Julius Huppert, Hakim Khrata, Khaled Khrata und Roman Zwetzich,

3. Plätze + Bronzemedaille: Jeremy Aloui, Elena Amin, Florian Bär, Neyla Bekker, Emil Brill, Marius Brill, Georgiy Daschiev, Finn Ehrlich, Johannes Kleer, Tobias Kleer, Luke Lawinger, Sebastian Müller, Liam Omlor, Noah Omlor, Milan Pagac, Adrian Palm, Paul Prinz, Ben Robitschko, Stefan Rossi, Jana Schuh und Amelie Weiand,

2. Plätze + Silbermedaille: Tobias Bächle, Artjöm Gutenberg, Nikita Gutenberg, Ben Henkel, Florian Keuper, Lia Lawinger, Lilli Meiser, Lara Wolter und Yannik Wolter,

1. Platz + Pokal: Marlon Brill, Naem Khrata, Lina Schäfer, Ines Schiffler und Yannick Willms.
6. Uchtelfanger Gesundheitspokal

Prima gemacht - und weiter geht's!

Herzlichen Dank natürlich auch noch einmal an alle Trainer, Betreuer, Eltern, Sponsoren und Unterstützern, die - oft genug "unsichtbar" - den aktiven Judoka zur Seite stehen.

Ohne Euch geht es nicht!