U13-U15: Horst-Sommer-Turnier in Elz (07.10.17)


"Sommer"-Turnier bei Novemberwetter

Elz. Das diesjährige Horst-Sommer-Turnier, bisher immer ein gut organisiertes Turnier für die Altersklassen U11, U13, U15 und U18, war von Ende August auf Anfang Oktober verschoben worden und vermutlich einerseits deshalb, andererseits wohl auch den Herbstferien geschuldet, insgesamt zahlenmäßig nicht sehr stark besetzt. Etliche Teilnehmer kamen auch zu spät wegen zahlreicher Straßenverkehrsprobleme aufgrund des schlechten Wetters, so dass der Zeitplan des Veranstalters nach und nach ins Rutschen geriet.
Vom JCU kämpfte Ines Schiffler in der Altersklasse U13 wie immer in den vergangenen Monaten furios. Auch im Finale gegen eine körperlich überlegene Kontrahentin ließ sie mit nie versiegender Aktivität Angriff auf Angriff folgen und unterlag am Ende nur im Haltegriff - damit Silber für Ines. Im anschließenden Freundschaftskampf gegen einen Jungen spielte sie ihre technische Überlegenheit aus und gewann nach wenigen Sekunden mit Ippon nach lehrbuchreifem Uchi-mata.

Horst-Sommer-Turnier

Tobias Bächle, ebenfalls U13, ließ nichts anbrennen und sicherte sich den Turniersieg. Darüber hinaus zeigte er in drei Freundschaftskämpfen, einen davon gegen einen starken U15-Kämpfer, großen Einsatz. Einen dieser Kämpfe beendete er mit einem sehr schönen Ippon nach Seoi-toshi.

Horst-Sommer-Turnier

In der U15 und U18 war das Teilnehmerfeld noch übersichtlicher. Dies machte es Alexa Kelle (U15) umso leichter, mit Kraft, Schnelligkeit und gezieltem Technikeinsatz Gold zu gewinnen. Im interessanten Finalkampf führte sie bereits mit Waza-ari nach Uchi-mata, als ihre Gegnerin (aus SB-Folsterhöhe) einen Shido wegen Verlassens der Kampffläche erhielt. Direkt danach überraschte Alexa die gegnerische Kämpferin mit Seoi-toshi und siwgte mit Ippon. Danach bestritt sie noch einen Freundschaftskampf gegen eine Kontrahentin der nächsthöheren Gewichtsklasse, den sie nach gut einer Minute mit umgekehrten Yoko-shiho-gatame-Haltegriff gewann.