U12: Osterhasenturnier in Schmelz (29.03.15)


Turnier der "Osterhasen"

Schmelz. Suchen wie nach Ostereiern musste man nach der Einladung der SG Schmelz zum traditionellen Judo-Osterhasenturnier der U12 - sehr verwunderlich, denn der immense Organisationsaufwand eines Turniers lohnt nur bei genügend großer Teilnehmerzahl...?!
Alle Kämpferinnen und Kämpfer des JCU - Lena Engel, Josephine Mrosek, Ines Schiffler, Milan Pagac und Yannik Wolter - gehörten zu den jüngsten Teilnehmern und hatten dementsprechend meist ältere und körperlich überlegene Gegner. So waren unsere erfahrenen Coaches Seline und Jörg Blank eine besonders willkommene Unterstützung für unsere Judoka.
Vormittags waren die Jungen an der Reihe. Yanniks ruhiger und überlegter Kampfstil sicherte ihm mehrere Punkte und Siege. Nur im spannenden Finalkampf musste er sich knapp geschlagen geben und wurde Zweiter. Milan hatte in seiner Gruppe ebenfalls erfahrene Kämpfer und schlug sich trotz zwischenzeitlicher Verletzung mit Bravour. Er durfte sich ebenfalls über Silber freuen.

Schmelzer Osterhasen

Lena kämpfte wie immer sehr dynamisch, musste aber auch älteren Gegnerinnen Tribut zollen. Auch sie erreichte mit ihren erzielten Wertungen den 2. Platz in ihrer Gruppe. Josephine und Ines mussten in der gleichen Gruppe kämpfen. Josephine verteidigte sich gegen ihre allesamt älteren Gegnerinnen sehr erfolgreich und unternahm geschickte Angriffe. Sie erzielte die Bronzemedaille. Der Finalkampf dieser Gruppe zwischen Ines und ihrer Gegnerin war lange Zeit ausgeglichen, bis letztere eine kleine Unachtsamkeit von Ines für sich ausnutzen konnte und den Kampf gewann.
So nahmen ein bronzener und vier silberne "JCU-Osterhasen" bei der Siegerehrung begeistert die süße Belohnung fürs Kämpfen - einen Riesen-Schoko-Osterhasen für jeden - in Empfang.