U10-U15: 18. Winner-Schneemann-Turnier in Schwetzingen (21.11.15)


1x 2 und 2x 1 in Schwetzingen

Schwetzingen. Ende November fand, ausgerichtet vom 1. Budo Club Schwetzingen e.V., in der Nähe von Heidelberg das 18. Winner-Schneemann-Turnier statt. Es wurde, was keiner ahnte, das letzte Turnier seines Namens, da der langjährige Wettkampf-Ausstatter Stefan Sigos der Firma WinnerSport wenige Tage zuvor überraschend einem Herzinfarkt erlegen war. So begann das Turnier mit einer Schweigeminute, der Veranstaltungsort versank in völliger Stille. Der JCU verliert mit ihm einen seit langem vertrauten Weggefährten vieler Judo-Events, der im März auch auf dem Judo-Gesundheitspokal-Turnier in Uchtelfangen zu Gast gewesen war.
In der Altersklasse U10m kämpfte zuerst Milan Pagac. Wie gewohnt, agierte er offensiv und kraftvoll, nutzte jede Chance zum Wurf und ließ, einmal im Haltegriff, seinen Gegnern keine Chance zu entkommen. Auch im Finale konnte er punkten. Vom Kampfrichter offenbar übersehen, setzte dann sein Gegner einen in der U10 absolut verbotenen Würgegriff an, so dass Milan den Kampf aufgeben musste. Zu Recht ärgerlich über diese offensichtliche gravierende Fehlentscheidung nahm er als moralischer Turniersieger seiner Gruppe die Silbermedaille in Empfang.

Milan

Bei der U10w kämpfte Ines Schiffler. Mit konzentrierten Aktionen bereitete sie ihre Würfe vor, übernahm mit hervorragendem Timing Angriffe ihrer Gegnerinnen oder setzte Haltegriffe durch. Damit gewann Ines alle ihre Begegnungen weit vor Ende der Kampfzeit und erzielte Platz 1.

Alexa Kelle

Alexa Kelle (U15w) zeigte sich in glänzender Form und ließ ihren Gegnerinnen scheinbar spielend keinerlei Chance auf Wertungen. Einen ihrer Kämpfe gewann sie bereits nach 25 Sekunden mit Wurf und anschließendem Haltegriff, einen weiteren mit einem perfekten Uchi-mata sogar bereits nach 7 Sekunden! Damit konnte auch sie sich über wohlverdientes Gold freuen.