Wir setzen ein Zeichen -Wir machen das Judo-Sportabzeichen


Das Judo-Sportabzeichen ist das offizielle Leistungsabzeichen des DJB. Wir könnten auch das "Normale" Sportabzeichen ablegen, doch dann müssten wir sportartfremde Übungen ausführen. Der DJB bietet uns die Möglichkeit in unserer Sportart das Sportabzeichen abzulegen.

Hiermit wollen wir unser Training attraktiver gestalten und unserem Verein die Türen aufhalten für neue Mitglieder um diesen den Anfang im Judo leicht zu machen. Wobei das mit dem "Leicht machen" nicht leicht wird, denn zuerst muss der Körper fitgemacht werden und zusätzlich noch Judotechnik erlernt werden. Die Anforderung bei Judotechnik und Kata werden bei Anfängern nicht so hoch sein, wie beispielsweise bei einem Danträger.

Das Judo-Sportabzeichen setzt sich aus vier Bereichen zusammen:

1. Judo-Fitness: Fallübungen; Würfe; Bodentechniken; Bodenrandori
2. Kraftausdauer: Kraft-Zirkel; Bauch-, Rücken-, Bein-, Arm- und Schultermuskulatur und Ganzkörperübungen
3. Beweglichkeit/Gewandheit: Rollen; Strecksprung mit Drehung; unter Hindernissen durchkrabbeln; Überspringen von Hindernissen
4. Kreativität: Erstellung und Vorführung einer Judo-Mini-Kata

Wir nehmen das Judo-Sportabzeichen in der Regel im letzten Jahresviertel zu den Trainingszeiten in unserem Verein ab und bereiten uns in einigen Trainigseinheiten darauf vor. Interessierte Judokas sind herzlich willkommen.